ABOUT – (D)

WOLFGANG BUSCH

Wolfgang_Busch

BILDGESTALTUNG / KAMERA

Wo Dinge nicht mehr artikuliert werden können, Übersinnliches in das Leben der Protagonisten tritt, ist der Erzähler ganz auf die bildgestalterische Kraft seines Kameramanns angewiesen. Wolfgang Busch löst diese Aufgabe mit Bravour. Der Thrill des Films vermittelt sich in hoher technischer Perfektion. Die effektvolle Auflösung, die ständig Bedrohung erzeugende Führung der Kamera und die makellose Integration digitaler Welten: “Schwarz” ist ein Musterbeispiel dafür, dass bei solchem handwerklichen Können Genrefilme auch in Deutschland sich auf großer Leinwand nicht verstecken müssten.”
(Jurybegründung für die Nominierung zum FIRST STEPS Sonderpreis Kamera 2010)

Wolfgang Busch absolvierte von 1999 bis 2002 eine Ausbildung als Mediengestalter Bild und Ton mit Schwerpunkt Kamera bei RTL Television in Köln. Er arbeitete bei zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen als erster und zweiter Kameraassisstent, Bild- und Tontechniker, Beleuchter und Oberbeleuchter. Von 2003 bis 2009 studierte er an der renomierten Filmakademie Baden-Württemberg Bildgestaltung/Kamera. Seit dem erfolgreichen Abschluss seines Studiums 2009 arbeitet er als freiberuflicher Kamermann und Bildgestalter für Dokumentarfilm, Spielfilm, Werbung und Imagefilm im In- und Ausland. Seine Filme sind auf Festivals, im Fernsehen und im Kino zu sehen. Für die Bildgestaltung des Films “Schwarz” wurde er für den FIRST STEPS Sonderpreis Kamera 2010 nominiert.

Auslandsdrehs in: Indien, Brasilien, Ecuador, Peru, Laos, Spanien, Polen, Bosnien, Frankreich, den USA und der Türkei.
Erfahrungen mit: 8mm, 16 mm, 35 mm Film und allen gängigen HD Video- Formaten und Kameras.
Besondere Fahigkeiten: Green/Blue-screen, VFX und Set -extension